tag.werk unterstützt „Kleine Wildtiere in großer Not“

Der Verein „Kleine Wildtiere in großer Not“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, verwaiste und verletzte heimische Wildtiere aufzunehmen, gesund zu pflegen, aufzuziehen und anschließend wieder in die Natur zu entlassen. Momentan steht der Verein vor einer besonderen Herausforderung: die ständig steigenden Tierzahlen, die damit verbundenen Futterkosten und die alten bereits sehr desolaten Gehege machen den Beteiligten sehr zu schaffen.

Das tag.werk hat sich dazu entschlossen, die Sorge um die verletzten Wildtiere über den Verein mitzutragen und hat für diesen Zweck eine limitierte Sonderserie  zum Thema „Kleine Wildtiere in großer Not“ designt und produziert. Bei jedem Verkauf einer Tasche aus dieser Serie, kommen zehn Prozent des Erlöses dem Verein zugute. Helfen auch Sie uns, dieses tolle Projekt zu unterstützen!

Mehr Informationen über den Verein „Kleine Wildtier in großer Not“ finden sie unter: http://www.wildtiere-in-not.at/

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für tag.werk unterstützt „Kleine Wildtiere in großer Not“

35/2018 Buchhandlung Herder

Wir durften magische Taschen aus den Planen der Buchhaltung Herder machen mit dem wirklich einzigartigen Design des neuen Kinderbuches:
Das dritte Buch von „ASAGAN – Magische Geschichte(n)“ wird von dem Autorenduo Wolfgang Hartl und Erika Friedl (Atelier Am Stein) mit den Donaupiraten live präsentiert. Musik, Bilder und Geschichten für junges Publikum von 5 bis 500 Jahren mit Stargästen: Kirstie Shepherd & Cesare Asaro (Curio & Co.) und Kathi Macheiner (sixxa). Ein Nachmittag für große und kleine Helden, mit süßen Monstern, dicken Vampiren, guten Geistern und einem magischen Baum.
https://www.facebook.com/events/431356217357813/
https://herder.buchkatalog.de
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 35/2018 Buchhandlung Herder

34/2018 tag.werk.schau

Träume, Stich für Stich verwirklicht

tag.werk.schau gibt Einblick in den Alltag im Jugend-Beschäftigungsprojekt der Caritas

Eine leitende Beamtin, die eigentlich Kindergärtnerin werden wollte, ein Direktor, der sich in kindlichen Vorstellungen als Pfarrer sah, ein Abteilungsleiter, dem als Traumberuf einst Tierarzt vorschwebte: Mit kindlichen Träumen und Utopien beschäftigten sich Förderer und Jugendliche des Jugend-Beschäftigungsprojekts der Caritas in der diesjährigen tag.werk.schau. Augenzwinkernd und dabei mit ernstem Hintergrund, geht es doch bei dem Projekt darum, Jugendlichen, die keinen Einstieg ins Berufsleben finden, auf die Sprünge zu helfen. Caritasdirektor Herbert Beiglböck verwies auf die gegenwärtig positive wirtschaftliche Entwicklung im Lande: „Gerade, weil es uns gut geht, tragen wir eine besondere Verantwortung für die, die sich schwerer tun“.

Warum es nicht immer schlimm ist, wenn Träume nicht wahrwerden, zeigten durch ihre eigenen, oft wenig an Kindheitsvorstellungen orientierten Karrierewege unter anderem Caritasdirektor Herbert Beiglböck, Katharina Vogrin vom Sozialministeriumservice, Oliver Kröpfl von der Steiermärkischen Sparkasse, Gerald Pototschnig von der Holding Graz und Michael Zewell vom AMS, sowie Verna Kumpitsch von der Stadt Graz, die das tag.werk unterstützen.

Warum es dennoch wichtig ist, Utopien überhaupt zu haben, machten die Jugendlichen selbst anschaulich: In szenischen Darstellungen erzählten sie von früheren Träumen, von ihren unterschiedlichen Wegen, auf denen sie ins tag.werk kamen, und vom Entwickeln neuer Zukunftsideen. „Das Besondere hier ist, dass ich meine eigenen Vorstellungen verwirklichen kann“, berichtete die 17-jährige Jasmin. „Meine Lieblingstasche habe ich selbst genäht, mit einem Spruch drauf, den ich gerne mag“.

Einhellige Begeisterung fanden als Neuzugang im Sortiment des tag.werk die Laptop-Taschen, die aus der Trennwand einer Sporthalle gefertigt werden, sowie die Jugendlichen, die ihre jüngsten eigenen Kreationen zeigten. Im tag.werk können Jugendliche stundenweise arbeiten, erhalten sozialpädagogische Beratung und Begleitung und werden dabei unterstützt, den Weg in eine geregelte Ausbildungs- oder Arbeitssituation zu finden. Von den bisher 44 TeilnehmerInnen an dem Projekt im laufenden Jahr ist dies bereits 21 Jugendlichen gelungen.

Bild (honorarfrei, credit: Caritas):

Jugendliche präsentieren die neuen Laptop-Taschen sowie eigene Kreationen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 34/2018 tag.werk.schau

33/2018 tag.werk.schau 2018 – Utopien, Träume, Zukunft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was willst du später einmal werden?

Als Kind hatten wir darauf eine ungenierte Antwort und viele verrückte Vorstellungen von der Zukunft. Viele dieser Träume gehen nicht in Erfüllung. Wir sind keine Astronauten, keine Profifußballer und haben nicht einmal eine Lehrstelle. Mit der Zeit kommen Selbstzweifel, Wut und Perspektivenlosigkeit.

Seit 19 Jahren versucht das tag.werk Jugendlichen zu helfen ihren Träumen wieder näher zu kommen. Wir versuchen sie in Worte zu fassen, zu formulieren, was von der Zukunft erwartet wird. Stärken werden wieder entdeckt und es darf wieder geträumt werden.

Herzliche Einladung zur tag.werk.schau. 2018!  Wir laden zur Diskussion und zum Gespräch, zur Premiere des neuen tag.werk Films, zur langen Einkaufsnacht  und zur Präsentation der neuen lap.top Tasche. Zusätzlich gibt es anlässlich des 19. Geburtstags des tag.werk auch minus 19% auf ausgewählte Taschenmodelle. Denn auch die Träume unserer KundenInnen werden von uns gehört!

Datum: 11. Oktober 2018

Ort: tag.werk, Mariahilferstraße 13, 8020 Graz

Beginn: 17.00 Uhr

Statements: Direktor der Caritas Steiermark, Mag. Herbert Beiglböck, MA; Landesrätin Mag.a Doris Kampus (angefragt); Abteilungsleiterin berufliche Rehabilitation des Sozialministeriumservice der Landesstelle Steiermark, Katharina Vogrin; Gemeinderätin, Verena Kumpitsch; Dr. Oliver Kröpfl, Generalsekretär Steiermärkische Bank und Sparkassen AG; Leitung Sponsoring und Event der Holding Graz, Gerald Pototschnig; Abteilungsleitung AMS Graz Ost, Michael Zewell (angefragt)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 33/2018 tag.werk.schau 2018 – Utopien, Träume, Zukunft

32/2018 tag.werk im Kanal

Die Jugendlichen des tag.werk waren von der Holding Graz zu einer  Besichtigung der besonderen Art in die Grazer Unterwelt, die Kanalisation geladen. Unter fachkundiger Führung von Herrn Neumeister Walter wagten sie sich in die beeindruckende, bereits 1883 erbaute Anlage unter Tage. Vom Dietrichsteinplatz ging es unterirdisch im einzigen beleuchteten und für Besucher_innen ausgerichteten Teil des Kanals bis zur Grazbachgasse.  Auf dem Weg dahin wurde sowohl Wissenswertes etwa, dass das Grazer Kanalsystem die Länge der Strecke Graz-Venedig umfasst oder dass kleine Kanäle mittlerweile mit fortschrittlichen Kamerafahrzeugen begutachtet werden können, als auch unterhaltsame Anekdoten aus der Grazer Kanalisation vermittelt. Gerald Pototschnig, zuständig für Marketing und Sponsoring, begleitete den tag.werk Ausflug und spazierte gemeinsam mit den tag.werkler_innen durch diesen für uns zumeist unsichtbaren, aber wichtigen Teil von Graz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 32/2018 tag.werk im Kanal

31/2018 J+A= Ja

J+A= Ja

Wahrscheinlich der romantischste Großauftrag 2018. Die Frischvermählten J und A haben bei uns die Plane ihrer Hochzeit verarbeiten lassen. Eine schöne Erinnerung an einen wunderbaren Tag und gleichzeitig Geschenke für Freunde und Familie. Die Reste der „Holz-Plane“ durften wir behalten, ihr könnt gespannt sein, was wir sonst noch daraus zaubern. Danke J und A für diese schöne Idee, dazu können wir auch nur „Ja“ sagen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 31/2018 J+A= Ja

30/2018 europäisches Fremdsprachenzentrum Graz

 

 

 

 

 

 

 

Großauftrag für das Europäisches Fremdsprachenzentrum

Ja, wer hätte das gedacht, Graz hat auch den Titel „Stadt der Sprachen“ und ist daher Sitz des Fremdsprachenzentrums. Wir durften diese Info sichtbar machen mit  zwei kleine Taschen- Serien. Die bunten, bedruckten Planen haben wir in das Modell lesac.plastique verarbeitet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 30/2018 europäisches Fremdsprachenzentrum Graz

29/2018 Afrika Mode

Wir haben einen neuen Gastdesigner anzukündigen bzw. eine ganze Gruppe: Die wunderbaren Röcke, Kleider und Hemden der Caritas Auslandshilfe frisch aus Afrika!

Nähkurs für Frauen
Der Südsudan ist der jüngste Staat der Welt und zugleich einer der ärmsten. 7 Mio.
Menschen – mehr als die Hälfte der Bevölkerung des Südsudans – leiden unter
Nahrungsmittelunsicherheit. Die Caritas Steiermark hilft mit Nahrungsmittelverteilungen,
Babyernährungszentren und langfristigen Entwicklungsprojekten wie dem Nähkurs für
Frauen.
Dort erlernen jährlich 30 Frauen in einem neunmonatigen Nähkurs verschiedene
Schnitte wie z.B. Männerhosen, Frauenkleider und Schuluniformen. Die
erfolgreichen Absolventinnen erhalten ein Zertifikat und eine Nähmaschine. Damit
können sie sich selbstständig machen und ein Einkommen erwirtschaften.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 29/2018 Afrika Mode

28/2018 Graz spielt wieder

Unter dem Motto #grazspieltwieder wird Graz mit dem „European Street Football Festival“ von Mittwoch, 4. Juli, bis Freitag, 6. Juli, zum zweiten Mal nach 2003 zum Zentrum des sozialen Straßenfußballs. Das tag.werk ist mit einer limitierten Rucksack- Serie mit von der Partie!

Parade, Showprogramm und Ankick

Eingeleitet wird das Festival am Mittwoch, dem 4. Juli, mit einer von der „mobilen Bigband“ Masala Brass angeführten Parade aller 14 teilnehmenden Frauen- und Herrenteams aus ganz Europa, die durch die Schmiedgasse zum Spielfeld am Grazer Hauptplatz führt. Direkt vor dem Rathaus findet dort dann ab ca. 13 Uhr die offizielle Eröffnung des „European Street Football Festival 2018“ mit DJ, Livemusik, Freestyle-Fußballshow und Statements der Ehrengäste statt, bevor um 14 Uhr das österreichische Homeless World Cup (HWC) Nationalteam das Turnier eröffnet.

Die Eröffnung im Überblick

  • Start um 13 Uhr
  • Parade mit Masala Brass und Teams durch die Schmiedgasse zum Grazer Hauptplatz
  • Showprogramm mit DJ, Livemusik, Freestyle-Fußballshow
  • Begrüßung von Caritasdirektor Herbert Beiglböck, Statements der ÖVP-Klubobmann Strellvertreterin Barbara Riener in Vertretung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, SPÖ-Klubobmann Hannes Schwarz, Stadträtin Tina Wirnsberger und Stadtrat Kurt Hohensinner
  • 14 Uhr: Ankick des Eröffnungspiels der österreichischen HWC-Nationalteams (der Gegner wird heute Abend ausgelost)
  • Matches bis ca. 19.15 Uhr (zum Spielplan gelangen Sie hier)

Weitere Informationen zum European Street Football Festival und zum Spielplan finden Sie außerdem auf www.homelessworldcup.at/europeanstreetfootballfestival und auf www.facebook.com/homelessworldcupaustria

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 28/2018 Graz spielt wieder

27/2018 tag.werk im ´s Fachl Graz

Wir wagen den Sprung über die Mur!

Das tag.werk ist nun auch in der Grazer Innenstadt zu finden, im wahrscheinlich schönsten Innenhof der Stadt (und es gibt viele schöne Höfe in Graz). Aktuelle und ausgewählte Modelle sind im bunten Laden ´s Fachl in der Herrengasse zu bestaunen und käuflich zu erwerben.

www.fachl.at

´s Fachl Graz, Herrengasse 13, 8010 Graz.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 27/2018 tag.werk im ´s Fachl Graz