42/2017 Remisen-Tour von Holding-Lehrlingen für tag.werk

tag.werk Jugendliche übergeben Taschen, Lehrlinge der Grazer Linien führten durch die Remise, begleitet von tag.werk Projektleiterin Mag.a Beatrix Lorber, Gerhard Amtmann – Leiter des KundInnenmanagements & Vertrieb der Holding Graz sowie Caritasdirektor Mag. Herbert Beiglböck, MBA.

Von der Sponsorin Holding Graz wurde tag.werk zu einem Besuch in die Remise Steyrergasse eingeladen, wo Holding-Lehrlinge vor Ort von ihrem Arbeitsfeld berichteten! Sie zeigten sehr anschaulich und engagiert, wie die Straßenbahnzüge in den Werkstätten gewartet und repariert werden, erklärten Bremsvorgänge, Motorenpositionen, Lackiererei und vieles, vieles mehr.
In derLeitzentrale demonstrierte man mittels eines simulierten Notfalls, was passiert, wenn im verzweigten Netz der Busse und Bims etwas vorfällt: etwa ein Unfall, Überfall oder ein Diebstahl.
Gerhard Amtmann, Leiter des KundInnenmanagements & Vertrieb, betonte bei der gemeinsamen Jause: „Wir freuen uns über euren Besuch, gleichzeitig bedanke ich mich bei unseren Lehrlingen für die tolle Betreuung. Die Lehrlingsbetreuung liegt der Holding sehr am Herzen und ist hier von großer Bedeutung!“
Auch Caritasdirektor Herbert Beiglböck freute sich über den Austausch zwischen den Jugendlichen der tag.werk Einrichtung und den Lehrlingen der Holding und betont: „Die Holding Graz ist ein wichtiger und langjähriger Partner des tag.werk. Danke für die langjährige Unterstützung!“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 42/2017 Remisen-Tour von Holding-Lehrlingen für tag.werk

41/2017 Noch mehr Fotos von der tag.werk.schau

Gruppenfoto mit tag.werk-Jugendlichen, SponsorInnen und FördergeberInnen: Dr. Oliver Kröpfl, Elke Lambauer, Dipl. Ing. (FH) Bernd Stockinger, Stefan Haberler, Mag.a Beatrix Lorber, Mag. Herbert Beiglböck, Michael Zewell (vlnr)

Michael Zewell (AMS Graz Ost) mit Caritas Bereichsleiter Peter Wagner

Dr. Oliver Kröpfl (Stmk Sparkasse) im Gespräch mit Elke Lambauer (KOST Stmk)

Gäste nach der tag.werk.schau

Gemeinderat Stefan Haberler (Stadt Graz) und Michael Zewell begutachten eine tag.werk-Tasche

Gemeinderat Stefan Haberler lobt das Handwerk

Michael Zewell (AMS Graz Ost) betont den Wert von Arbeit

Elke Lambauer (KOST Stmk) berichtet von Status Quo AusBildungspflicht bis 18

Dipl.Ing. (FH) Bernd Stockinger (Holding Graz) der zuverlässige tag.ewrk.schau-Gast unterstreicht die Bedeutung von Investition in die Zukunft, die Holding bildet Lehrlinge aus

Michael Eisner (tag.werk) berichtet von Start2Work und der Erfolgsgeschichte von Hassan

Dr. Oliver Kröpfl (Stmk Sparkasse) wählt einen persönlichen Zugang zum Thema Jugendarbeitslosigkeit und Schwieirgkeiten bei der Jobsuche

Caritasdirektor Herbert Beiglböck berichtet von der Wirkung und den Erfolgen des tag.werk

tag.werk-Leiterin Beatrix Lorber moderiert die Veranstaltung

Abteilungsleiter Bernhard Sundl eröffnet mit einem Verweis auf die Marienthal-Studie (1933)

tag.werk feiert den 18. Geburtstag mit minus 18% auf alle Taschen

Langer Einkaufssamstag ist auch – bis 21 Uhr Straßenverkauf

Selbstgebackene Hollywood-Kekse von tag.werk.pro

Neben der Presseaussendung gibt es hier noch eine Fotogallerie in aller Breite und Länge!

 

tag.werk.pro SozialpädagogInnen: Andreas Bretter, Iris Forstenlechner, Nicole Schweiger

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 41/2017 Noch mehr Fotos von der tag.werk.schau

40/2017 Viel Neues und ein Blick hinter die Kulissen bei der tag.werk.schau

tag.werk-Jugendliche als GastgeberInnen

Anlässlich der  tag.werk.schau 17 präsentierten tag.werk-Jugendliche den interessierten Besuchern am 12. Oktober 2017, im tag.werk-Shop in der Mariahilferstraße 13 in Graz, was sich im letzten Jahr in dem Jugendbeschäftigungsprojekt der Caritas alles getan hat, und zwar in Form eines selbst gestalteten Films. Wie ihre Arbeit im tag.werk aussieht und wie das Jugendbeschäftigungsprojekt der Caritas im letzten Jahr gewachsen ist, ds war Thema der heutigen tag.werk.schau 17.

Neue Werkstatt, neue Arbeitsbereiche

So gaben die Jugendlichen etwa Einblicke in eine neue Werkstatt für Serienproduktionen in der Grazer Hüttenbrennergasse. Im Rahmen von tag.werk.pro wurden außerdem neue Beschäftigungsfelder in den Bereichen „Material und Upcycling“, „Handwerk und Garten“, sowie „Bild, Ton & Medien“entwickelt. Darüber hinaus arbeitet tag.werk nun verstärkt mit Jugendstreetwork und der Jugendnotschlafstelle Schlupfhaus der Caritas Steiermark zusammen.

Das ist die Jollywood-Taschenserie

Bereits seit 1999 bemüht sich das Jugendbeschäftigungsprojekt tag.werk der Caritas Steiermark darum, jungen Menschen den oft hürdenreichen Weg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Indem die Jugendlichen dort in einem offenen, niederschwelligen Umfeld unter anderem Umhängetaschen, Geldtaschen und Accessoires aus Recycling-Materialien produzieren, sollen sie an eine reguläre Beschäftigung herangeführt werden.

Kleine Schritte, die Selbstbewusstsein geben“
Diesen Blick hinter die Kulissen wollten sich auch einige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nicht entgehen lassen. Unter anderem dankte Caritasdirektor Herbert Beiglböck für den Einsatz der tag.werk-MitarbeiterInnen und verwies dabei auf die Wichtigkeit des Projektes: „tag.werk gibt nicht nur Gelegenheit, die eigene Arbeits-Kraft kennen und einsetzen zu lernen. tag.werk nimmt den ganzen Menschen an, mit vielfältigen Problemlagen, und bietet kompetente Beratung. Vielen Jugendlichen gelingt es, sie anzunehmen und sich zu entwickeln.“ Und auch Oliver Kröpfl von der Steiermärkischen Sparkasse, Bernd Stockinger von der Holding Graz, Elke Lambauer von KOST(Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Steiermark), Stefan Haberler (Stadt Graz) und Michael Zewell (AMS Graz Ost) zeigten sich gemeinsam mit den vielen Gästen und WegbegleiterInnen von der Arbeit des tag.werk angetan.

Ganz herzlich möchten wir uns bei der Steiermärkischen Sparkasse und der Holding Graz bedanken, die uns als verlässliche Partner seit Jahren zur Seite stehen und unsere Arbeit durch ihren Einsatz unterstützen.

Gruppenfoto mit tag.werk-Jugendlichen, SponsorInnen und FördergeberInnen: Dr. Oliver Kröpfl, Elke Lambauer, Dipl. Ing. (FH) Bernd Stockinger, Stefan Haberler, Mag.a Beatrix Lorber, Mag. Herbert Beiglböck, Michael Zewell (vlnr)

Noch mehr Fotos vom Event findest du hier in der Fotogallery!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 40/2017 Viel Neues und ein Blick hinter die Kulissen bei der tag.werk.schau

39/2017 Kirchschlager und Lehrbaumer schlugen zu

Nach Benefizabend
Angelika Kirchschlager schlug beim Shopping im „tag.werk“ zu

Nach ihrem Benefizkonzert im Grazer Minoritensaal war Sängerin Angelika Kirchschlager mit ihrem Pianisten Robert Lehrbaumer noch shoppen – im „tag.werk“-Geschäft der Caritas.

Angelika Kirchschlager unterstützte mit einem Liederabend das Caritas-Chorprojekt „Superar“, das Volksschulkindern in ihrer persönlichen Entwicklung und gesellschaftlichen Integration hilft. Am Donnerstagabend war die gefeierte Mezzosopranistin gemeinsam mit Pianist Robert Lehrbaumer im Grazer Minoritensaal mit Werken von Mozart, Schubert und Pleyel zu erleben.

Nach ihrem Konzert gab es für das Künstlerduo noch einen kleinen Empfang im benachbarten „tag.werk“ der Caritas. Die Mezzosopranistin war so begeistert von den ausgestellten Arbeiten der Jugendlichen, dass sie am Freitag gleich ein paar Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde erstand.

Besonders angetan hatte es der charmanten Sängerin ein feuerroter Rucksack, den sie sich gleich selbst schenkte : „Der ist wunderbar, gerade beim Radfahren! Mit dieser Farbe bin ich geschützt,“ schwärmte Kirchschlager.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 39/2017 Kirchschlager und Lehrbaumer schlugen zu

38/2017 Pressemappe ist online!

Der Herbst ist groß da und mit ihm kommt – wie jedes Jahr – die tag.werk.schau und alles was damit einhergeht.
Zur Vorbereitung des Events haben wir einen Presskit erstellt: mit allgemeinen Informationen zu tag.werk im Jahr 2017, Statistik, Events, Produktneuheiten, Großaufträgen und den Statements unserer FördergeberInnen und SponsorInnen. Besonders in diesem Jahr gab es ja besonders viel zu erzählen.
Hier gibt es vorab die Möglichkeit selbst ein Auge in unsere Pressemappe zu werfen: Pressemappe 2017!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 38/2017 Pressemappe ist online!

37/2017 Tiroler Tageszeitung

Wenn ein Logo erneuert wird, haben viele gebrandete Produkte auch das zeitliche gesegnet, vieles muss neu produziert und gedruckt werden. Das Team der Tiroler Tageszeitung suchte nach einer sinnvollen Lösung für die alten Werbeplanen und stieß im Internet auf tag.werk. Schon erledigt, jetzt strahlt das alte Logo als Gustav Simpl, Mini.zip und Breit – Taschen!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 37/2017 Tiroler Tageszeitung

36/2017 Taschen für Trofaiach

„Wir sind eine fortschrittliche Gemeinde!“ Mit diesen Worten meldete sich Bgm. Mario Abl bei uns am tag.werk-Telefon. Deswegen entschied sich die Stadtgemeinde für eine nachhaltige und moderne Weiterverwertung des auf Plane gedruckten Katasterplans. „In meinem Büro hat das keinen Platz mehr, warum sollen nicht mehr Leute was davon haben?“ fuhr der progressive Bürgermeister fort.

Aus dem Plan fertigten wir zwanzig Rucksäcke des Modells Gustav Simple und zwei Mini.zips. Das Ergebnis lässt sich sehen: Die Taschenserie mit dem Logo der Gemeinde Trofaiach ist besonders schön geworden! Ein fortschrittliches Produkt für eine fortschrittliche Gemeinde – Viel Freude mit den praktischen Taschen aus gänzlich regionalem Anbau!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 36/2017 Taschen für Trofaiach

35/2017 mobile.offices für ÖCZ

 

In der Wiener Albrechtskreithgasse befindet sich das Quartier der Österreichischen Caritaszentrale. Im Dachgeschoß wurden diesen Sommer zeitgemäße Arbeitsbedingungen und Räumlichkeiten geschaffen, um den Arbeitsanforderungen gerecht zu werden. Die große Neuigkeit dabei sind mobile Arbeitsplätze: JedeR kann nun situationsabhängig entscheiden, wo man idealerweise arbeiten möchte. Es kann im Großraumbüro, im Besprechungsraum in der Küche oder in kleineren Büros gearbeitet werden, auch gibt es nun die Option des Homeoffice. Neu sind nicht nur eine ansprechende Raumgestaltung, variabel einsetzbare Möbel, als Hocker oder Laptop-Tischchen, und eine erweiternde Fototapete im Kreativraum! Für das Gelingen des flexiblen Büros hat tag.werk die mobile.office-Tasche entworfen. Und wie das Büro, ist auch die Tasche besonders vielseitig. Entweder als Umhängetasche oder als Rucksack tragbar. Das Innenleben ist herausnehmbar: Ein Federpennal, eine Laptop-Tasche und ein Mini Beutel für Schlüssel und USB-Sticks. Verarbeitet wurde eine Planenspende des Speditionsunternehmens Gebrüder Weiss. tag.werk arbeitete auf Hochtouren, vom Reinigen bis zum Zuschnitt der Plane, über die Koordination des Großauftrages und des Transports der rund 80 mobile.office-Taschen.
Verständlicherweise ist es schwierig, diese Unikate an die MitarbeiterInnen der ÖCZ gerecht zu verteilen. Daher entscheidet das Los, wer welche Tasche bekommt! Wir danken für die spannende Kooperation und wünschen viele schöne Stunden im neuen Büro!

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 35/2017 mobile.offices für ÖCZ

34/2017 Komm zu unseren Infotagen!

Du hast deine Lehre abgebrochen? Du findest keine Arbeit? Du weißt nicht genau wie es beruflich bei dir weitergehen soll? Willkommen in der fantastischen Welt von tag.werk.pro!

Was ist tag.werk.pro?
tag.werk.pro bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 15 bis 25, die derzeit nicht arbeiten und in keiner Ausbildung sind,

  • Beschäftigung in drei Bereichen
  • Holz, Bau, Garten
  • Bild, Ton, Medien
  • Material und Upcycling

Am besten kommst du unseren Infotagen. Du kannst gleich mitarbeiten und verdienst außerdem schon einen kleinen Aufwandsersatz. Dann schaust du dir an drei Experimentiertagen das tag.werk an und wenn es dir gefällt, kannst bei uns für drei Monate maximal dreimal die Woche von 9.00 bis 13 Uhr mitarbeiten und wirst auch dafür bezahlt.
tag.werk.pro unterstützt dich außerdem eine Lehrstelle, eine Arbeitsstelle oder einen Platz in der Produktionsschule zu bekommen.

INFOTAGE sind immer am Dienstag von 09 -13 Uhr!
Bitte UNBEDINGT ANMELDEN -> +43 676 880 15 268

31.10.2017 Mariahilferstraße 13/tag.werk
07.11.2017 Hüttenbrennergasse 37/tag.werk.pro
14.11.2017 Am Mühlgangweg 1/Schlupfhaus
21.11.2017 Mariahilferstraße 13/tag.werk

Wie erreichst du uns?
Du kannst über deinen Jugendcoach zu uns kommen, aber auch selbst bei uns anrufen oder ein Mail schreiben:
E-Mail: nicole.schweiger@caritas-steiermark.at
Telefon: +43 316 90 85 31
Mobil: +43 676 880 15 268

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 34/2017 Komm zu unseren Infotagen!

33/2017 Das war unser drittes! Mariahilferstraßenfest

   

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 33/2017 Das war unser drittes! Mariahilferstraßenfest