45/2018 Gustav im Wienerwald

Gustav im Wienerwald

Ein tag.werk Rucksack macht sich auf die Reise von Graz in den Wienerwald! Er wurde aus einer Plane von Wienerwald- Tourismus gefertigt und taucht in Zukunft öfter an besonderen Orten im Wald auf. Wir freuen uns schon auf die Erzählungen von unserem Gustav! #rausausderstadt

Folgt ihm auf seiner Suche nach den besten Geheimtipps und den interessantesten G’schichteln im Wienerwald und seid gespannt auf sein erstes Abenteuer! Die findet ihr auf der Facebookseite Wienerwald Tourismus und unter www.wienerwald.info.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 45/2018 Gustav im Wienerwald

44/2018 Karten Vorverkauf Tuntenball 2019

Am 23.2.2019 geht der bunteste und freizügigste Ball des Jahres über die Bühne! Skandalös! Das tag.werk darf sich mittlerweile als Partner dieser Party bezeichnen, wir verarbeiten jedes Jahr die bunten Planen des Balles, sind gerne Gäste, Models am Plakat und heuer auch wieder Vorverkaufsstelle für die sexy Karten. Solange der Vorrat reicht!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 44/2018 Karten Vorverkauf Tuntenball 2019

43/2018 Schenken mit Sinn- Pop up store

Der „Schenken mit Sinn“- Pop up store

Bis Ende des Jahres beherbergen wir wieder den „Schenken mit Sinn“- Pop up store der Caritas. Zu kaufen gibt es z.B.: Esel, Schweine, Brennholz, Nähkurse und viele Produkte wie Öle, T- Shirts, Weine und das alles für einen guten Zweck!

Sowohl im In- als auch im Ausland leben viele Menschen in Armut. Die Hilfspakete helfen betroffenen Menschen in vielen Gebieten dieser Welt, um wieder auf die Beine zu kommen und ihren Alltag besser zu bewältigen. So können Sie beispielsweise einer obdachlosen Person mit einem Schlafsack helfen oder Müttern mit einem Babypaket den Start ins Leben von Neugeborenen erleichtern.Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie außerdem Menschen in der Sahelzone dabei, einen Brunnen zu bauen und nachhaltige Landwirtschaftsprojekte zu fördern oder schenken Frauen auf der ganzen Welt Bildung, Chancen und Gleichberechtigung.

Ganz unter dem Motto „Meine Ziege lebt in Burundi“ kann bereits eine Ziege oder eine kleine Hühnerschar das Leben von Familien verändern.
Mit einem Tier schenken Sie konkrete Lebenshilfe und helfen damit Menschen wieder auf eigenen Beinen zu stehen.

Weitere Produkte gibt es online unter www.schenkenmitsinn.at

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 43/2018 Schenken mit Sinn- Pop up store

42/2018 Weihnachtsöffnungszeiten

Weihnachtsöffnungszeiten

Mo- Fr 10:00 bis 18:00

Sa 10:00 bis 16:00

8.12. geschlossen

24.12. 10:00 bis 13:00

31.12. geschlossen

Bestellungen werden bis Freitag 14.12.2018 entgegengenommen und können somit noch garantiert unter den Baum gelegt werden. 2019 ist die Werkstatt ab 7.1. wieder geöffnet und bereit für Bestellungen, Reparaturen, Neujahrswünsche  usw. Der Shop öffnet regulär wieder am 2.1.2019.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 42/2018 Weihnachtsöffnungszeiten

41/2018 Siebdruck für InTakt

Für das großartige InTakt Festival, ein inklusives Tanz-, Kultur- und Theaterfestival, durfte der Bereich ‚Bild, Ton & Medien‘ T-Shirts, Mützen und Schals bedrucken. Von der Siebherstellung in der Dunkelkammer bis zur Fixierung des Drucks waren unsere Jugendlichen in der Hüttenbrennergasse gefordert. Ein großartiger Auftrag der uns viel Spaß machte!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 41/2018 Siebdruck für InTakt

40/2018 Taschenworkshop mit der Steiermärkischen Sparkasse

Auch heuer wieder durfte das tag.werk die glücklichen Gewinnerinnen der Steiermärkischen Sparkasse zu unserem Taschen-Nähworkshop begrüßen. Aus den wunderbaren Planen der diesjährigen Diagonale durften die Teilnehmerinnen ihr Lieblingsteil auswählen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und mit Hilfe unserer fachkundigen tag.werk Jugendlichen wurden daraus großartige und einzigartige Taschen kreiert.

Wir danken der Steiermärkischen Sparkasse für die langjährige Unterstützung und den Gewinnerinnen für den tollen Nachmittag! Uns hat dieser Workshop unglaublich viel Spaß gemacht!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 40/2018 Taschenworkshop mit der Steiermärkischen Sparkasse

39/2018 Richard Rauchs Rindgulasch

Alle Jahre wieder werden wir vom Haubenkoch #RichardRauch verwöhnt. Es gibt Rindgulasch vom Feinsten solange der Vorrat reicht. Genießen, Tipps vom Profi holen, der Musik lauschen von #Veitclubinternational zur Ruhe kommen und außerdem in unserem „Schenken mit Sinn“ Sortiment stöbern…

Wir freuen uns auf euch!
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 39/2018 Richard Rauchs Rindgulasch

38/2018 vom kunst.werk zum stick.werk

Vom kunst.werk zum stick.werk von tag.werk

Die Taschenserie des Jahres kommt auf euch zu und sogar wir wissen noch nicht wie sie aussehen wird: Denn wir lassen den Künstlern und Künstlerinnen von Morgen freien Lauf und übertragen Kinderzeichnungen auf eine Tasche deiner Wahl. Ganz nach dem Motto: „vom kunst.werk zum stick.werk von tag.werk“. Bring uns deine Zeichnung, such dir ein tag.werk Taschen- Modell aus und die passende Farbe und schwupsdiwups bekommst du eine ganz individuelle tag.werk Tasche, dein Kunstwerk für die Ewigkeit, die schönste Erinnerung…

#meintagwerk #tagwerkindividuell #tagwerkkids

kunst.werk: Klara und Mira „Familie“ stick.werk: Vivien

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 38/2018 vom kunst.werk zum stick.werk

37/2018 Die Glückstaschen

Die Glückstaschen – eine schöne Geschichte & Zusammenarbeit mit der HWL Sozialmanagement Graz:

„Wir, vier Mädls aus der HLW Sozialmanagement in Graz, haben im Rahmen des Unterrichts ein Projekt unter dem Motto „Glück“ gestartet.
Wir wollten Leute daran erinnern, was sie glücklich macht und dass es oft die einfachen Dinge des Lebens sind, die einen glücklich machen.
Nach langem Überlegen kam uns die Idee: Wir gehen in verschiedene Institutionen und gestalten gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein großes Plakat zum Thema „Glück“. Die Frage war allerdings: „Was können wir Nachhaltiges mit diesem Plakat machen?“. Uns kam das tag.werk in den Sinn. Wir könnten eine Plane ausborgen, diese gestalten, sie wieder zurückbringen und daraus könnten dann Taschen genäht werden. Nach einigen Gesprächen mit den Mitarbeitern im tag.werk war die Sache dann fix. Wir tourten also von Einrichtung zu Einrichtung, bemalten die Plane, teilten selbstgebastelte Glücksbringer aus, führten gute Gespräche und das Wichtigste war, dass wir die Menschen – wenn auch nur für einen kurzen Moment – glücklich machen konnten.
Die Glückstaschen sind jetzt fertig und wir hoffen, dass Sie immer, wenn Sie eine dieser Taschen sehen, daran denken, was sie glücklich macht.
Ein großes Dankeschön an das tag.werk. Unsere Projektidee wurde durch Euch Wirklichkeit! Claudia, Laura, Laura & Nicole“

Auswahl an Glückstaschen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 37/2018 Die Glückstaschen

36/2018 tag.werk unterstützt „Kleine Wildtiere in großer Not“

Der Verein „Kleine Wildtiere in großer Not“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, verwaiste und verletzte heimische Wildtiere aufzunehmen, gesund zu pflegen, aufzuziehen und anschließend wieder in die Natur zu entlassen. Momentan steht der Verein vor einer besonderen Herausforderung: die ständig steigenden Tierzahlen, die damit verbundenen Futterkosten und die alten bereits sehr desolaten Gehege machen den Beteiligten sehr zu schaffen.

Das tag.werk hat sich dazu entschlossen, die Sorge um die verletzten Wildtiere über den Verein mitzutragen und hat für diesen Zweck eine limitierte Sonderserie  zum Thema „Kleine Wildtiere in großer Not“ designt und produziert. Bei jedem Verkauf einer Tasche aus dieser Serie, kommen zehn Prozent des Erlöses dem Verein zugute. Helfen auch Sie uns, dieses tolle Projekt zu unterstützen!

Mehr Informationen über den Verein „Kleine Wildtier in großer Not“ finden sie unter: http://www.wildtiere-in-not.at/

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 36/2018 tag.werk unterstützt „Kleine Wildtiere in großer Not“